en
    Supra generations

    The Toyota Supra Community for all Supra generations

    Toyota Supra A90

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    Toyota Supra MKIV

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    Toyota Supra MKIII

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    Celica Supra (MK2)

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    2000GT & Supra MK1

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    Austausch der Subwoofer? | Forum

    JB_SUPRA Owner
    hallo zusammen

    nachdem mein Händler das Klappern und Scheppern im Heck beseitigt hat ( zumindest zu 95% )

    werde ich mich jetzt auch an den Klang machen.

    Beim Klang hat TOYOTA in der Werbung genauso MAßLOS übertrieben wie beim Fahrwerk / Fahrverhalten 

    die versprochenen Rennsport-DNA

    In der Werbung hat TOYOTA da mit einigen Schlagwörten, dem Namen JBL und der Anzahl der Lautsprecher 

    einen mächtigen Bums suggeriert den die Anlage nicht hergibt.

    ............das machen leider fast alle Hersteller mittlerweile.


    Aber wenn jemand speziell die Basslautsprecher so miserabel einbaut - oder dies so zulässt - ist das

    in meinen Augen schon fast ................... verkneif mir das jetzt

    Die Lautsprecher arbeiten im absoluten akustischen Kurzschluss - wer die Abdeckung mal entfernt sieht das sofort.

    - toll bei Wikipedia erklärt

    Auch die anderen Lautsprecher sind miserabel eingebaut - was die Dämmung und Ausrichtung ( Einbaulage )

    angeht. 

    Die SoundAnlage wurde nach dem Prinzip Masse statt Klasse konzipiert - rausgeschmissenes Geld.


    Leider auch in dem Punkt recht sich die blinde Bestellung der SUPRA 

    ohne Probefahrt

    ohne Test

    ohne ...........


    trotz allem viele SUPRA_Grüße

    Jürgen


     


     

    JB_SUPRA Owner
    hallo zusammen

    habe mich für ein volles Programm entschieden 

    die Basslautsprecher getauscht 

    ETON B 195 NEO 20 cm / 8 Zoll Untersitzbass Woofer

    die anderen Lautsprecher lasse ich vorerst drin - machen einen vernünftigen Eindruck.

    SInd von harman-kardon - auch wenn außen JBL draufsteht.

    bau gerade einen neuen Verstärker ein - MATCH UP7 DSP

    alles andere macht kein SInn.


    ich berichte wenn alles läuft

      

    FBN83 Owner

    Klingt nach einem Plan!


    Ich habe seit Januar die folgenden Komponenten verbaut und bin extremst glücklich mit dem Ergebnis:


    Hoch- und Mitteltöner:

    Audio System HX 100 BMW DUST EVO


    Endstufe für Hoch- und Mitteltöner:

    Mosconi Gladen One 130.4 DSP


    Subwoofer:

    Gladen RS-X10SB


    Endstufe für Subwoofer:

    Gladen FD 130c2

    mrfx Owner

    Danke für die Info aus dem US-Forum!

    Habe das ebenfalls gemacht und die Verbesserung ist deutlich hörbar.

    JB_SUPRA Owner
    Hallo SUPRA,s

    die Optimierung der SoundAnlage ist abgeschlossen.

    hat viel Zeit und Nerven gekostet..........und es kam immer mehr dazu, bis der Sound nach meinen Vorstellungen

    gepasst hat.


    1.Step

    die Basslautsprecher gegen ETON B195 NEO ( 2 x 225€ )getauscht - hat mit dem original Verstärker nichts gebracht

    2.Step

    Verstärker getauscht - Audiotec Fischer MATCH UP 7 DSP ( 800€ )

    damit die Klangqualität nicht leidet Audiotec Fischer HELIX SDMI25 MOST ( 500€ )

    - Kabelsatz gibt es nicht mehr ( altes BMW-System ) also alle Kabel auftrennen und neu anschließen

    Der Sound ist um Galaxien besser..........

    Optimierung der Umgebung

    - fast zwei Rollen Reckhorn Alubutyl verklebt

    - 10 Packungen Visaton Lautsprecher Dämpfungsmaterial

    jetzt kommen wir so langsam in den HiFi bereich :-)

      

    aber mit den BassLautsprecher in den Originalgehäusen lässt sich kein Druck erzeugen.

    trotz Einmessen des Verstärkers hört sich der Bass an, wie wenn du einen nassen Schwamm an eine Blechwand

    schmeißt.   

    3.Step

    zusätzliche Mono Endstufe Quantum QM400.1 ( 229€ )

    und einen Subwoofer KICKER Rockford TRTP102 ( 329€ )

    finales Einmessen vom Spezialist (400€ )

    meine Arbeitszeit mit Abstimmungen waren in Summe 40h


    Ergebnis - High END.........!!

    Der Sound ist Excellent - der Bass hat unheimlich Druck und absolut präzise.

    Wenn die Sound-Quelle stimmt ein Hörvergnügen - deine Ohren werden Augen machen :-)

    Wer nur billige MP3 Aufnahmen hört oder nur über das Autoradio ( das ist ja immer noch original ) Musik hört, 

    braucht den Aufwand nicht zu machen.


    Ich hör Musik meist über meinen FiiO X7 - die Musik ist mit ExactAudioCopy verlustfrei gerippt.


    Gesamtergebnis : High End-Himmel im SUPRA

    Nebeneffekt : die SUPRA ist in Summe leiser geworden, auch nerviges Klappern wurde dadurch weiter eliminiert.


    Wer auch das SUPRA-Problem hat - nerviges Klappern

    - sollte die Heckabdeckung ( wo das Warndreieck versteckt ist ) richtig befestigen und gegen das Blech dämmen

    - den OriginalVerstärker entklappern - der Aluträger schlägt gegen die Karosserie - der Verstärker selbst klappert im

            Duett mit dem Aluträger ( billig ausgeführte Halterung - so eine Art Schwalbenschwanzführung )


    Nach 1,5 Jahren, 26000km und den Erfahrungen der Soundoptimierung bleib ich bei meiner Aussage 

    die SUPRA ist ihr Geld nicht wert - leider 


    SUPRA-Grüße 

    Jürgen      

    anbei ein paar Bilder


     

    Attachments:
    kaihawai Owner

    Das würde ich mir gerne mal anhören,ich glaube nicht,das es für den finanziellen Aufwand viel besser ist,aber ich lasse mich gern eines besseren belehren !

    Das Problem ist einfach das Prinzip der Abstrahlung der Basslautsprecher,im eigenen winzigen Modul Gehäuse,wenn die Dinger auch phasenverkehrt laufen und den Innenraum als quasi Gehäuse einsetzen.....es sind einfach nur Scheppergeräusche und undefinierbare Geräusche warnehmbar.

    Sportwagen (wenig Dämmung)hin und her,aber das hätte man ab Werk wirklich besser machen können !

    Der Rest der Lautsprecher klingt nicht so schlecht,die Bässe sind wiklich eine Katastrophe !

    Ich habe in den 90ern viele Anlagen im Car Hifi eingebaut...Crunch,Infinity,Hifonics um einige zu nennen,das war alles um WELTEN besser !

    ...da gab es allerdings auch noch kein MP3.

    Grüsse

    JB_SUPRA Owner
    hallo kaihawai

    ja da liegen wir wahrscheinlich auf der gleichen Wellenlänge - habe in den 80/90ern viel Car_Hi-Fi und semiprofessionell

    Lautsprecherboxen gebaut.

    Und Du hast recht viel Geld zusätzlich für einen guten Sound..........aber es hat sich gelohnt.....!

    Bei den Bass-Lautsprechern hast du recht - das vorhandene Gehäuse mit Ableitung in Verkleidung ist

    totaler Schwachsinn. Trotz den ETON B195 war nur minimale Verbesserung machbar. Deshalb habe ich 

    die Frequenz der beiden Bass-Lautsprecher begrenzt - die arbeiten jetzt mehr als Mitteltöner.

    den richtigen Bass macht jetzt der zusätzliche Subwoofer KICKER Rockford TRTP102 mit der Monostufe 

    Quantum QM400.1  -  hat natürlich zur Folge, dass der Kofferraum noch mehr abgenommen hat :-)


    Es war eine Investition............die sich für mich gelohnt hat, da ich bei Musik  ( daheim, unterwegs und im Auto )

    schon immer sehr auf guten Sound wert gelegt  habe - nur so macht Musik Spaß...!

    Die meisten sind sehr überrascht, wenn sie ihre LieblingsCD mal über eine gute Anlage hören.........was da

    plötzlich alles aus dem Lautsprecher kommt :-))


    SUPRA-Grüße


    achso - wenn Du mal in die Gegend von Heidelberg kommt , kannst Du gern mal probehören .

        

       



    kaihawai Owner

    @Jürgen,ich habe den nicht blind bestellt,allerdings fallen dir die Unannehmlichkeiten erst nach mehreren Kilometern auf,leider ist das so.

    Bei anderen Herstellern gibt es auch Probleme,aber du hast recht,die Qualität bei einigen Parametern hätte man echt besser machen können .

    Pages: « 1 2
    Oxwall Community Software