en

    The Toyota Supra Community for all Supra generations

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    Winterschlaf-Modus | Forum

    Hallo Leute,


    die Supra hat BMW typisch ja die Batterie im Koffer soweit so gut.

    Anschlüsse (plus und minus) zum Fremdstarten und laden sind im Motorraum hinterlegt - soweit so gut. Der Pluspol ist auch richtig schick mit Kappe gut erreichbar hinterlegt.


    Das Problem ist m. E. der Minuspol - siehe Bild. Der Stecker befindet derart nah im Winkel der Motorhaube, das man faktisch beim Laden der Batterie durchgehend die Motorhaube geöffnet haben muss. Das halte ich für etwas ungeschickt, bezweifle, dass die Dämpfer darauf aufgelegt sind, die Haube 5 Monate lang ununterbrochen zu halten...

    Zum Laden verwende ich ein CTEK: https://www.amazon.de/CTEK-MXS-Vollautomatisches-Unterhaltungsladung-Motorradbatterien/dp/B00DEID79G/ref=sr_1_4?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=3VDT0OA8O10YM&dchild=1&keywords=batterie+ladeger%C3%A4t&qid=1591876548&sprefix=batterie+l%2Caps%2C181&sr=8-4


    Deswegen die Frage an diejenigen, die die MK5 ggf bereits im Winterschlaf hatten.


    Wie habt ihr es gemacht?

    Doch direkt an der Batterie geladen? Wobei da der Pluspol etwas verbaut ist...

    Einen anderen Massepunkt genutzt?


    Ich muss dazu sagen: Beim Thema Strom bin ich ganz arg vorsichtig. Ich bin mir z. B. nicht sicher, ob ich ein - wenn Toyota schon so einen expliziten Minuspol angibt - auch jeden anderen Massepunkt nehmen kann / darf...






    Attachments:
    Ich hol das Thema hier nochmal hoch, weils zumindest bei mir in 4 Wochen ernst wird. Ich habe mich entschieden damit zu leben, dass solang das ctek die Batterie lädt, die Motorhaube offen stehen muss. Jetzt treibt mich nur noch die Frage um: Was ist gesünder für den Gasdruckdämpfer: Ihn bei voller Ausdehnung (also Motorhaube komplett offen) oder bei leichter Kompression (Motorhaube nur soweit wie nötig auf) stehen lassen?
    Ich fahre Sie einfach mit Winterräder weiter

    Als ich meine letztes Jahr eingewintert habe hatte ich kein Ladegerät dran. Und siehe da. Sie ist nach 4 Monaten Pause ohne Probleme gestartet.

    Da sie noch so neu ist denke ich nicht da du sie dauer laden musst.

    Schließe mich an. Hab meinen letzten Winter alle 2 Wochen mal etwas bewegt und angeschmissen.. stellte absolut keine Probleme da. Obwohl ich eigentlich immer eher ein Fan war die Batterie auszubauen und zu lagern als im Auto zu lassen. Aber wie Norman schon sagte die ersten Winter wird der Batterie nichts fehlen.