Search
en

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    "Teilautonomes" Fahren mit dem MK5 | Forum

    Der MK5 hat eine radargestützte Geschwindigkeitsregelanlage, die von der Kamera erkannte Geschwindigkeiten per Handknopfdruck am Lenkrad übernehmen kann (mit einer einstellbaren Korrektur nach oben (und nach unten)), dem Vordermann unter Anpassung der Geschwindigkeit bis zum Anhalten folgt und nur einen kurzen Schubs aufs Gaspedal braucht, um aus dem Stand wieder anzufahren.


    So weit, so gut. Geschwindigkeit übernehmen und bei langsameren Vorherfahrern bremsen macht er prima. Blöd wird es, wenn in 100m Entfernung jemand an einer roten Ampel wartet und man selbst mit 60 oder 70 km/h angeschossen kommt. Selbst bei 50 km/h war mir das bisher zu gefährlich, bis zur automatischen Notbremsung zu warten.


    Aber beim Wiederbeschleunigen nach dem Anfahren ist die teilautonome Regelung ein Mist, viel zu spät und viel zu zögerlich. Ebenso, wenn man auf der Autobahn zum Überholen ausschert. Bis das System endlich mal begriffen hat, dass es wieder mit der eingestellten Zielgeschwindigkeit weitergeht. Mann, mann, mann. Der typische Rentner mit Hut ist da ein Rennfahrer dagegen.


    Bin ich froh, dass ich das System nicht nutzen werde und mich ganz fürchterlich wehren werde, wenn man mir die eigenen Entscheidungen beim Autofahren gesetzlich wegnimmt.


    Grausam ist die radargestützte Geschwindigkeitsregelanlage, wenn die Straße eng wird oder die parkenden PKWs mal rechts und mal links parken und der Verkehr / Gegenverkehr Slalom fahren muss. Der Computer meint (wohl objektiv korrekt), dass es gleicht kracht und bremst unvermittelt, brutal, wumms. Selten so einen Schreck bekommen. Ein Grund mehr, den Kram nur spazieren zu fahren, aber ja nicht zu benutzen.


    Der Spurhalteassistent ist ein Krampf. Braucht kein Mensch, dieses Zucken im Lenkrad und das aktive Gegenlenken, wenn man mal sportlicher auf einer Landstraße alleine unterwegs ist. Das bleibt auch aus in meinem Supra. Als ich es mal absichtlich drauf anlegt habe und gewartet habe, bis das Gegenlenken kommt, scheinte wohl grad die Sonne so schräg blöd rein, dass das System gerade die schneeweiß neu aufgemalten Striche angeblich nicht erkannt hat.